30. Juni 2017

Kalligrafie an der Tumblingerstraße

Feines Graffiti aus der Ecke: Kalligrafie an der Tumblingerstraße in München

Feines Graffiti aus der Ecke: Kalligrafie an der Tumblingerstraße in München
Feines Graffiti aus der Ecke: Kalligrafie an der Tumblingerstraße in München

Zum Thema: Ab Morgen dann auch im Handel erhältlich: Das große Buch über Kalligrafie "THE ART OF WRITING YOUR NAME" aus dem Publikat Verlag



21. Juni 2017

ANTOINE CORDET | "FREE RADICALS" VERNISSAGE

ANTOINE CORDET | "FREE RADICALS"

Einzelausstellung | Malerei | Ausstellung bis 21.07.2017

Solo Exhibition | Painting | Exhibition until 21/07/2017

 

morgen! Einladung zur Vernissage am Donnerstag, 22.06. ab 19:00 Uhr | Galerieflash
- in Anwesenheit des Künstlers

tomorrow! Invitation to the opening of the exhibition, 22/06/ at 7pm
- the artist is present

ANTOINE CORDET | "FREE RADICALS" Einzelausstellung | Malerei | Ausstellung bis 21.07.2017
ANTOINE CORDET | "FREE RADICALS" Einzelausstellung | Malerei | Ausstellung bis 21.07.2017 

Paris-based artist Antoine Cordet‘s art touches on melancholy and nostalgia but his general outlook is positive because art gives him liberty to be who he has always wanted to be. Antoine Cordet created his personal style through intense trial and error and a work ethic that makes him one to really keep an eye on. His images are haunting and calming at the same time. It is almost like Cordet knows something we do not and is constantly hinting at what we should be aware of even when it is not overly conspicuous.

Working primarily with acrylics on canvas, his style is a synthesis of realism and abstraction and with a highly accomplishment in aesthetic. His portraits feature subjects coloured with mute tones of blacks, whites, and greys, that are then injected with dashes of electric blues, greens, and reds. He also applies thin layers of semi-transparent white pigment across his subjects’ faces, rendering them devoid of emotion.

Antoine Cordet decided to pursue a full-time career as a painter after a brief stint studying architecture and furniture design. He received the award for the catagory visual arts from the Academie des Beaux-Art in Paris in year 2014. 
Weitere Informationen unter: www.galerieflash.de
facebook: www.facebook.com/galerieflash
instagram: www.instagram.com/galerieflash/

20. Juni 2017

Last Call: Finissage 24.06.2017 BEASTYSTYLEZ & FRIENDS

Farbenladen | München | Letzter Aufruf :

Freunde der urbanen Kunst aufgepasst! Nadja Voß aka BEASTYSTYLEZ, bekannt für ihre abgedrehten Charakter hat befreundete weltgewandte Künstler*innen aus München, Wien und Berlin zu einer Gruppenausstellung im Farbenladen eigeladen. Mit dabei sind die bekannten Kreativköpfe INNERFIELDS, EMILONE, ELIOT THE SUPER, PATRICK HARTL, die „Haus 75“-Boys SEBASTIAN WENDL und MATTHIAS MROSS, TANJA HIRSCHFELD, und BRIGITTE YOSHIKO PRUCHNOW.

 
Gruppenausstellung:
» innerfields [ Graffiti ... | Berlin ]
» Emanuel Jesse aka emilone [ Malerei ... | Wien, Österreich ]
» Eliot The Super [ Graffiti ... | München, Berlin, Wien ]
» Patrick Hartl [ Graffiti, Grafikdesign ... | München ]
» Sebastian Wandl [ Malerei ... | München ]
» Matthias Mross [ Malerei ... | München ]
» Tanja Hirschfeld [ Malerei ... | München ]
» Brigitte Yoshiko Pruchnow [ Malerei ... | München ]
» BEASTIESTYLEZ [ Urban Art ... | München ]

Mehr Infos: Feierwerk / Farbenladen






19. Mai 2017

Comicfestival München – 25.5. – 28.5.2017


So, langsam wird´s ernst: Nächste Woche startet das Comicfestival München!

 Comicfestival München – 25.5. – 28.5.2017
 Comicfestival München – 25.5. – 28.5.2017

 

Mittlerweile ist unser Programm mit circa 80 Events online:
und auch die Nominierungen für PENG! – Der Münchner Comicpreis wurden bekannt gegeben:     

Doch bereits jetzt finden Aktionen und Ausstellungen zum Comicfestival statt.

Am 22. Mai startet im Amerikahaus München eine Werkschau des US-Zeichners Denis Kitchen
Am 22. Mai startet im Amerikahaus München eine Werkschau des US-Zeichners Denis Kitchen


Am Montag den 22. Mai wird im Amerikahaus München um 19 Uhr eine Werkschau der Underground-Legende Denis Kitchen eröffnet:

Am selben Tag findet vormittags um 11 Uhr die Pressekonferenz zum Comicfestival in der Alten Kongresshalle statt, anwesend sind u. a. Denis Kitchen und Peter Kuper (Spion & Spion). Es wird eine kleine Brotzeit gereicht.

Ab dem 12. Mai läuft im Valentin Karlstadt Musäum die Ausstellung 50 JAHRE DEUTSCHES MAD.
Unglaublich - Alfred E. Neumann wird 50! Ein Grund zu Feiern! Ab dem 12. Mai läuft im Valentin Karlstadt Musäum die Ausstellung 50 JAHRE DEUTSCHES MAD.

Heute Abend startet die Ausstellung YUKI - Porträts of our Friends mit Holzschnitten von Maki Shimizu und Yuko Chikazawa:  

Große Resonanz fand unsere gestern im Bier- und Oktoberfestmuseum eröffnete Ausstellung ERSCHRECKEND AKTUELL: Karikaturen von Horst Haitzinger:
Anbei finden Sie ein copyrightfreies Foto, das Horst Haitzinger und Dieter Hanitzsch auf der gestrigen Vernissage zeigt.



28. April 2017

El Eternauta || Der Mythos Eternauta


El Eternauta

Héctor Germán Oesterheld:
Der Mythos Eternauta

Die von 1957 bis 1959 im Magazin Hora Cero Semanal als Fortsetzung veröffentlichte Serie El Eternauta („Der ewig Reisende“) gilt als bedeutendster Comic Argentiniens. Dies liegt daran, dass die von Héctor Germán Oesterheld geschriebene und von Francisco Solano López in Szene gesetzte Geschichte ab den 70er Jahren durch das tragische Schicksal Oesterhelds,... weiter lesen: HIER

El Eternauta („Der ewig Reisende“)
El Eternauta („Der ewig Reisende“)
Außerirdische erobern die Erde und entführen immer mehr Menschen, bis sich der Held auf der Suche nach seiner verschwundenen Familie unter dem Namen Eternauta in den Widerstand begibt. 

20 Jahre später unter der Militärjunta wird die Geschichte für ihren Autor Héctor Germán Oesterheld schreckliche Wirklichkeit. In Buchform erschien der Comic beim avant-verlag, dessen Chef Johann Ulrich diesen Meilenstein der Comicgeschichte im Gespräch mit Heiner Lünstedt vorstellt. 

Der argentinische Komponist und Gitarrist Luis Borda interpretiert dazu eigene Werke.



VERNISSAGE mit Johann Ulrich und Heiner Lünstedt
Musik: Luis Borda
Donnerstag, 27. April 2017, 19:30 Uhr
Instituto Cervantes
Eintritt frei


AUSSTELLUNG
28. April - 14. Juli 2017
Mo-Do 10:00 - 18:00 Uhr
Ausgenommen Sonderveranstaltungen
Information: 089 / 29 07 18 13

Führungen für Schulklassen: 089 / 29 07 18 10
In Zusammenarbeit mit dem Comicfestival München und mit dem avant-verlag. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. 

 

Comic Festival München 2017
Weitere Infos unter: 2017.comicfestival-muenchen.de

26. April 2017

Magic City in München

Ein paar Eindrücke vom Besuch bei "Magic City" in der kleinen Olympia-Halle in München.

Grandseigneur des Streetarts und der Schanblonenkunst: Le Rat

Grandseigneur des Streetarts und der Schanblonenkunst: Le Rat



The London Police unter blauem Licht - gutmütige Blasenköpfe als Empfang
magiccity.de